Seite drucken   Sitemap   Mail an Projekt  
Startseite Der Q-Verbund  · 

Standards einführen

ACHTUNG: DIESE UND DIE FOLGENDEN SEITEN SIND QUASI HISTORISCH UND NUR NOCH ZUR INFORMATION ONLINE.

Wer fachlichen Austausch und kollegiales Feedback in Qualitätsfragen sucht, ist im Qualitätsverbund GemeinwohlArbeit willkommen. 44 Träger (Stand Oktober ’10) haben sich darin zusammengeschlossen und engagieren sich für die Umsetzung der entwickelten Qualitätsstandards.

Mitglieder des Qualitätsverbundes unterstützen sich bei Bedarf wechselseitig – z. B. in regionalen Gruppen – bei der Umsetzung der Qualitätsstandards. Sie entwickeln die Voraussetzungen der Mitgliedschaft, die Art der Zusammenarbeit und die Zukunft des Verbundes aktiv mit und stehen z. T. für gegenseitige Audits zur Verfügung.

Arbeitsgelegenheiten werden auch nach der nunmehr vollzogenen Neuordnung der Instrumente im SGB II und III in großer Zahl umgesetzt. Die Bedeutung von Qualitätssicherung nimmt dabei zu.

Sie sind interessiert?
Grundsätzlich können alle Anbieter von Arbeitsmarktdienstleistungen Mitglied des Qualitätsverbundes werden, die Arbeitsgelegenheiten nach § 16 d SGB II durchführen und einem Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege angehören. Gemeinnützige Träger, die keinem Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege angehören, können dann Mitglied werden, wenn dies einvernehmlich mit verbandlich gebundenen Mitgliedern aus der jeweiligen Region erfolgt.

Wenn Sie Mitglied des Verbundes werden möchten: Hier finden Sie den verbindlichen Aufnahmeantrag. Über die Aufnahme in den Qualitätsverbund entscheidet die Steuerungsgruppe des Verbundes.

Ihr Ansprechpartner:
Werner Lüttkenhorst
Der Paritätische NRW - Fachgruppe Arbeit, Armut, soziale Hilfen, Europa
Ernst-Abbe-Weg 50
40589 Düsseldorf
Tel.: 0211 94600-17
Fax.: 0211 94600-10
werner.luettkenhorst@gemeinwohlarbeit.org

 

 
top