Seite drucken   Sitemap   Mail an Projekt  
Startseite Q-Siegel Träger Diakoniewerk Krefeld&Viersen  · 

Träger des Qualitätssiegels: Diakoniewerk Krefeld & Viersen

Hohe und möglichst einheitliche Standards im Bereich der Arbeitsgelegenheiten halten wir für wichtig. Solche Standards sollten im Interesse aller Beteiligten stetig weiterentwickelt werden und den Veränderungen im Bereich der öffentlich geförderten Beschäftigung angepasst werden. Beteiligung im Qualitätsverbund Gemeinwohlarbeit ist für die Diakonie Krefeld & Viersen schon aus diesem Grund sinnvoll.

Gemeinwohlarbeit mit Qualitätssiegel: Diakonie Krefeld & Viersen

Im Austausch mit anderen Trägern suchen wir außerdem den „Blick über den Tellerrand“ mit neuen Anregungen für unsere Arbeit und manchmal einem Perspektivenwechsel. Da wir in unserer Stadt mit vielen Kooperationspartnern zusammen arbeiten, stärken vielfältige Informationen unsere Arbeit vor Ort - und manchmal ist ein Gespräch im kollegialen Kreis auch einfach hilfreich, um den Spagat zwischen Anspruch und Wirklichkeit in einem schwierigen Arbeitsfeld zu erreichen.

Teilnahme am Arbeitsleben sichert nicht nur den Lebensunterhalt, sondern bietet die Möglichkeit Selbstwertgefühl zu erleben, gesellschaftliche Anerkennung zu erlangen und so am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Bedingt durch den Strukturwandel des Arbeitsmarktes gibt es auch in Krefeld eine große Anzahl von Menschen – Junge und Ältere, Qualifizierte und weniger Qualifizierte gleichermaßen - die von Arbeitslosigkeit betroffen sind. Für sie wird nach langer Arbeitslosigkeit die Rückkehr in den Beruf oft durch Veränderung der Anforderungen erschwert. Für einige dieser Arbeitsuchenden kann eine Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung der richtige Weg sein, um wieder auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen, Struktur in den Lebensalltag zu bringen oder einen beruflichen Richtungswechsel einzuleiten und über den Einsatz in gemeinnützigen Betätigungsfeldern Bestätigung zu erlangen. Auch bei kritischem Hinterfragen der Zusatzjobs ziehen wir letztlich eine positive Bilanz, nicht zuletzt durch die vielen Anfragen unserer „Ehemaligen“, die gern erneut aktiv mitarbeiten wollen. Daher ist eine Weiterentwicklung zu „Jobs mit Perspektive“, die im gewissen Umfang dauerhaft eine Beschäftigungsmöglichkeit bieten mit Blick auf die sich erneut verschärfende wirtschaftliche Lage unerlässlich.

 

Diakonie Krefeld & Viersen
Diakonie Krefeld & Viersen
Ansprechpartnerin: Dorothea Tekath
Westwall 40
47798 Krefeld
Tel: 02151 3632022
E-Mail: dorothea-tekath@diakonie-krefeld-viersen.de
www.diakonie-krefeld-viersen.de

MitarbeiterInnen insgesamt: 86
MitarbeiterInnen im Bereich GemeinwohlArbeit / AGH: 8

 
top