Seite drucken   Sitemap   Mail an Projekt  

Projektdaten GemeinwohlArbeit NRW

Dauer, Ziele, Träger und Akteure, Beirat, Finanzierung, Perspektive

Dauer:
März 2006 bis Februar 2008

Ziele:
Nutzen des Instruments Arbeitsgelegenheiten nach § 16 Abs. 3 SGB II für Teilnehmende erhöhen, Methoden und Kompetenzen verbessern, Qualitätsstandards entwickeln und verbreiten.

Projektträger:
Der Paritätische Wohlfahrtsverband
Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Fachgruppe Arbeit, soziale Hilfen, Europa
Ernst-Abbe-Weg 50
40589 Düsseldorf

Beteiligte Träger:
Diakoniewerk gGmbH, Duisburg
DRK – Soziale Arbeit und Bildung gGmbH, Borken
Helios gGmbH, Bergheim in Kooperation mit ASH Sprungbrett e.V.
INI - Initiative für Jugendhilfe, Bildung & Arbeit e.V., Lippstadt
JAZ – Jugendausbildungszentrum gGmbH, Münster
SCI:Moers –Gesellschaft für Einrichtungen und Betriebe sozialer Arbeit mbH, Moers

Weitere Akteure:
Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS) und
LAG der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege

Im Beirat:
Edith Holtkamp, DRK Kreisverband Borken / Werner Lüttkenhorst, Projektleiter, Paritätischer NRW / Andreas Langer, Projektmitarbeit, Paritätischer NRW / Stephan Mochmann / AWO Bezirksverband Mittelrhein e.V. / Barbara Molitor, Referatsleiterin Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW / Heinz-Wilhelm Quindeau, Diakonisches Werk der Ev. Kirche im Rheinland e.V. / Dr. Ulrich Thien, Caritasverband für die Diözese Münster / Thomas Zielonka, Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW stellt den Kontakt des Projekts mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales und den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrt sicher.

Finanzierung:
ESF-Mittel wurden bereit gestellt über das MAGS NRW

Dokumentation:
Praxishandbuch Gemeinwohlarbeit, Evaluationsbericht und Informationsbroschüre zum Projekt. (Hinweis zum Download: Je nach Internetanbindung und / oder Rechnerkapazität ist das direkte Öffnen der Informationsbroschüre (s. unten) wegen ihrer Größe nicht empfehlenswert. In dem Fall klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf die Datei; Sie erhalten dann ein "Auswahlmenü" in dem Sie "Ziel speichern unter ..." auswählen. Anschließend öffnet sich ein kleines Fenster, in dem Sie einen Ablageplatz auf Ihrer lokalen Festplatte auswählen können. Ihre Auswahl bestätigen Sie mit "Speichern". Anschließend rufen Sie die Datei von Ihrem Rechner aus auf.)

Perspektive:
Nach Projektabschluss (Februar 2008) besteht die trägerübergreifende Kooperation weiter als Qualitätsverbund GemeinwohlArbeit. Dieser ist offen für weitere Organisationen, die sich den erarbeiteten Qualitätsstandards verpflichten.

 

Das Modellprojekt wurde realisiert mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds

Gefördert durch den 
Europäischen Sozialfonds

Gefördert durch das MAGS NRW

 
top